Yakitori 焼き鳥-Gewürzkasten

detailwidget

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

Verpackungseinheit: 1 VE = 3 Stück
Produktnummer: 4260052247204
Sie erhalten 18 Bonus Punkte für diese Bestellung
Produktinformationen "Yakitori 焼き鳥-Gewürzkasten"

Herkunft: Osaka / Japan
Diese Hühnerspieße fehlen bei keinem japanischen Fest. 
Es gibt sie aber auch rund um die Uhr in den japanischen Straßenküchen.    Wichtig ist, dass die Spieße zart gegart werden, bei kleiner Temperatur.   Und dass die Sauce erst spät dazu kommt. Damit sie nicht verbrennt. 
Yra Shamasaei!  

Zutaten: Miso (enthält Soja, Gluten), Szechuanpfeffer, Ingwer, Zitronengras, Shiitakepilze, Orangenschale, Piment, Frühlingszwiebeln.
Kann Spuren von Sesam, Sellerie, Senf, Nüssen, Eiern, Milch enthalten.

Eigenschaften "Yakitori 焼き鳥-Gewürzkasten"
Fürs Grillfest: Fingerfood
Asiatisch: Asiatisch

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Zur Echtheit der Bewertungen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Green Thai Curry-Gewürzkasten
Herkunft: Bangkok Das Thailändische Curry ist keineswegs eine Gewürzmischung, mit der man einfach das Gericht kocht. Sondern eine Komposition aus harten und weichen, sauren und süßen Geschmäckern. Der Duft in unserem Rezept entsteht durch Galgant, Zitronengras und Koriander.  Super Frisch! Zutaten: Pfeffer weiß, Ingwer, Chilies, Galant, Muskatnuss, Szechuanpfeffer, Zitronengras, Kaffirlimettenblätter. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.
Bangkok Chicken Sate-Gewürzkasten
Herkunft:   Süd-Thailand. Diese Mini-Spieße sind weit verbreitet in Südostasien.   Nirgendwo schmecken sie aber so gut wie in den  Straßenküchen von Bangkok. Die glühende Holzkohle  verleiht ihnen einen leichten, aber unverkennbaren,  Brandgeschmack.  Zusammen mit dem Erdnussdip einfach köstlich. Zutaten: schwarzer Pfeffer, Currypulver, Chili, Ingwer, Koriander, Piment, Szechuanpfeffer, Lemongrass. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.

Kunden haben sich auch angesehen

Jamaica Prawns-Gewürzkasten
Herkunft: Montego Bay Alles dreht sich um die Marinade, für die die Insel-Küche so bekannt ist. Rot und feurig-scharf werden diese Shrimps im kreolischen „Jerk“ geröstet. Auf der Grill-Pfanne oder besser über offenem Feuer. Die geröstete Tomatensuppe mit Mais dazu ist eine würzige Delikatesse. Zutaten: Senfsaat,  Kreuzkümmel ganz, Kurkuma gemahlen, Anis ganz, Chilies gemahlen, Piment ganz, Koriander ganz Thymian gerebelt. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Milch, Soja, Gluten enthalten.
Pasta mit Wildlachs in Sahnesoße-Gewürzkasten
Herkunft: Wissen wir einfach nicht. Es muss jemand gewesen sein, dem klar war,  wie gut Lachs und Sahne zusammen schmecken.  Und vermutlich war er ein „Pasta-Aficionado“.  Ein Italiener also. Schön zu essen mit breiter Pasta.  Weil an ihr viel von der köstlichen Sauce hängen bleibt. Zutaten: Meersalz, Senfsamen, Pfeffer weiß, Chilies, Rosmarin, Thymian, Kerbel, Basilikum. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Milch, Soja, Gluten enthalten.
Ofen-Huhn im Heu-Gewürzkasten
Herkunft: die Alpen Früher nahm man natürlich Alpenheu.  Deckel und Topf wurden mit einem Brotteig „abgedichtet“. Weil kein Hauch von dem duftenden Heu  verloren gehen sollte.  In der Tat:  Mit diesem Gericht  verwandelt man seine Küche in ein aufregend duftendes Schweizer Alpenchalet.  „Mischtchratzerli im Höi“ … Zutaten: Pfeffer schwarz, Ingwer, Paprika, Chilies, Kurkuma, Rosmarin, Piment, Koriander. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.

Kunden kauften auch

Tandoori Chicken-Gewürzkasten
 Herkunft:    Punjab, Indien. Aus der Mogulenküche, nur für wirkliche Maharadjas.   Ursprünglich im Tandoor, einem fassförmigen,  gemauerten Lehmofen bei großer Hitze gebacken. In der indischen Küche wird keineswegs nur nach geschmacklichen Kriterien gewürzt.  Es wird u.a. die appetitanregende, magenberuhigende oder den Atem erfrischende Wirkung bedacht. Dieses Gericht ist ein Tempelfest. Zutaten: Kurkuma, Paprika, Ingwer, Kreuzkümmel, Kardamom, Chili, Muskatnuss, Koriander. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.
Pasta mit Wildlachs in Sahnesoße-Gewürzkasten
Herkunft: Wissen wir einfach nicht. Es muss jemand gewesen sein, dem klar war,  wie gut Lachs und Sahne zusammen schmecken.  Und vermutlich war er ein „Pasta-Aficionado“.  Ein Italiener also. Schön zu essen mit breiter Pasta.  Weil an ihr viel von der köstlichen Sauce hängen bleibt. Zutaten: Meersalz, Senfsamen, Pfeffer weiß, Chilies, Rosmarin, Thymian, Kerbel, Basilikum. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Milch, Soja, Gluten enthalten.
Falafel Veggie Burger-Gewürzkasten
Herkunft: Beirut / Libanon War ja schon immer ein Burger. ‬فلافل‎, Falafel,  traditionell im Fladenbrot‬‬‬‬‬‬. Die knackigen Bällchen werden im Arabischen Raum seit Urzeiten in der Pita serviert, schon lange auch bei uns. Seit die vegetarische Küche mehr und mehr die Welt erobert,  werden die Kichererbsen Bällchen eingesetzt.   Bei uns mit Kreuzkümmel und einer Joghurt-Sauce. No forget. Zutaten: Schwarzkümmel, Kurkuma, Chilies mit Saat, Paprika, Fenchel, Kreuzkümmel, Piment, Koriander.  Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Milch, Soja, Gluten enthalten
Marokkanisches Huhn mit Granatapfel-Gewürzkasten
Herkunft : MarrakeshEine duftende Komposition. Die arabischen Gewürze lassen einen in die orientalische Küche eintreten. Hunger und Appetit sind vorprogrammiert. Unendlich reich an verschiedenen Düften und Aromen ist dieses Gericht. Zutaten: Kurkuma, Ras el Hanout (Kubebenpfeffer, Koriander, Ingwer, Pfeffer, Kreuzkümmel, Schwarzkümmel,  Ebereschenbeeren, Sternanis, Nelken, Zimt, Zimtblüten,  Lorbeerblätter, Lavendelblüten) Chillis, Kreuzkümmel, Zimt, Nelken, Muskat, Piment
Tipp
Pumpkin & Sweet Potato Curry Gewürzkasten
Herkunft: Thailand/New England Ein „Indian Summer Curry“.Perfekt für Herbst und Winter. Tolle Farben. Schmeckt unglaublich gut.Kürbiskerne und frischer Koriander geben dem Gericht den letzten Schliff.  Zutaten:  Pfeffer schwarz, Kurkuma, Chilies, Kreuzkümmel,  Curry Jaipur,  Meersalz, Muskat , ThymianKann Spuren von Nüssen, Ei, Sesam, Sellerie, Milch, Soja, Gluten enthalten