Yakiniku- Japanese Beef BBQ Gewürzkasten

detailwidget

Bald wieder verfügbar

Verpackungseinheit: 1 VE = 3 Stück
Produktnummer: 4260531922165
Sie erhalten 18 Bonus Punkte für diese Bestellung
Produktinformationen "Yakiniku- Japanese Beef BBQ Gewürzkasten "

Herkunft: in verschiedenen japanischen Regionen gleichzeitig

Sie haben den „Tisch-Grill“ zu höchster Form getrieben, winzig klein und mit der teuren
Hibachi-Grillkohle, die man sich nirgendwo anders auf der Welt leisten würde.
Der Kohlegrill geht in geschlossenen Räumen natürlich nur mit Abzugshaube über dem Tisch. Und weil sowas nur Restaurants haben, nimmt man bei uns eher einen Elektro- oder Gasgrill.
Für Yakiniku, lassen sich die hauchdünnen Fleischscheiben am besten angefroren schneiden.
Dazu leckere japanische Beilagen, die, wie beim Korean BBQ, unbedingt dazu gehören


 Zutaten:  Pfeffer schwarz, Kurkuma, Chilies, Kreuzkümmel,  Curry Jaipur,  Meersalz, Muskat , Thymian
Kann Spuren von Nüssen, Ei, Sesam, Sellerie, Milch, Soja, Gluten enthalten
Eigenschaften "Yakiniku- Japanese Beef BBQ Gewürzkasten "
Fürs Grillfest: BBQ-Geheimtip
Asiatisch: Asiatisch

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Zur Echtheit der Bewertungen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Texas BBQ Ribs-Gewürzkasten
Herkunft:   Texas.  Große traditionelle amerikanische Küche.  Man braucht Zeit und Geduld, und indirekte Hitze  auf dem Grill.  Spare Ribs, Schweinerippchen am Strang, kommen  mariniert auf den Grill. Die Glutkörbe gehören auf die Seite.  Sonst brennen Fett und Marinade an, das Fleisch wird außen schwarz, bevor es innen durch ist . Man kann einen Topf mit Wasser neben das Fleisch mit   unter die Grillhaube stellen. Damit das Fleisch nicht  austrocknet.  Wer diese „ basics“ anwendet, kann anschließend unter vielen Spezialitäten die seine finden. Wassergetränkte Späne von Eiche oder Buche, die auf die Holzkohle gelegt  werden, geben den Ribs den rauchigen  Cowboy - Geschmack. Zutaten: Pfeffer schwarz, Kreuzkümmel, Chili, Currypulver, Piment, Muskatnuss, Rosmarin, Thymian. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.
Korean BBQ-Gewürzkasten
Herkunft: Nord & Süd vereint. Sehr viel fremdländischer geht es kaum. Bulgogi und Galbi. Marinierte Fleischsorten werden, mit unendlich vielen „Side-dishes“ (die wir hier nicht beschreiben) direkt am Tisch gegrillt. Die Koreaner haben dazu Gas -, Elektro - oder Holzkohlegrills in den Tisch eingelassen. Wir empfehlen einen Gasgrill aus dem Asia –Shop. Gut ist ein Abzug über dem Tisch. Oder leicht geöffnete Fenster. Zugegeben, der Aufwand ist groß. Das Essen vergisst man niemals. Zutaten:Sesam schwarz, Pfeffer schwarz, Chilies mit Saat, Ingwer, Chilies, Szechuanpfeffer, Zitronengras, Kardamom. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.

Kunden haben sich auch angesehen

Tipp
Thai Vegetable Curry Gewürzkasten
Herkunft: Bangkok Warm, wohltuend, perfekt für kalte, hungrige Tage.Schlimm und schlonzig.Maß-und zügellos wie Currys eben duften. Aber durch den zitronigen Reis,brav und voller Raffinesse. Ein Herbst-Essen. Falls man dazu genug asiatische Kräuter findet: Ein Essen für 375 Tage im Jahr.  Zutaten:  Pfeffer schwarz, Kurkuma, Chilies, Kreuzkümmel,  Curry Jaipur,  Meersalz, Muskat , ThymianKann Spuren von Nüssen, Ei, Sesam, Sellerie, Milch, Soja, Gluten enthalten
Tipp
Fried Noodles with Chicken and Prawns Gewürzkasten
Herkunft: China Das hier ist die leckere, knusprige Version, die chinesische Köche für den westlichen Gaumen erfunden haben. Mit Hühnerfleisch und Garnelen eine Haupt-Speise. Ohne, . . . ein vegetarisches Gericht. Es lässt sich viel verändern, man kann seine Lieblings-Zutaten hinzufügen. Solange die Balance zwischen den Geschmäckern bestehen bleibt  Zutaten:  Pfeffer schwarz, Kurkuma, Chilies, Kreuzkümmel,  Curry Jaipur,  Meersalz, Muskat , ThymianKann Spuren von Nüssen, Ei, Sesam, Sellerie, Milch, Soja, Gluten enthalten
Tipp
Korean Ginger Pork Gewürzkasten
Herkunft: Seoul/Korea Grazy Koreans, das ist keine Beleidigung, sondern eher ein „Kniefall“ vor der koreanischen BBQ-Küche. Sie versteht mehr vom Schweinefleisch als irgendeine andere Küche der Welt. Dieses fantastische Gericht ist leicht zu machen. Den Schweinebauch bekommt man überall, dünn aufgeschnitten, den Schweinenacken ebenso. Die Ingwer-Marinade ist das i-Tüpfelchen. Koreanische Beilagen dazu!  Zutaten:  Pfeffer schwarz, Kurkuma, Chilies, Kreuzkümmel,  Curry Jaipur,  Meersalz, Muskat , ThymianKann Spuren von Nüssen, Ei, Sesam, Sellerie, Milch, Soja, Gluten enthalten
Tipp
Korean Carpaccio Gewürzkasten
Herkunft: Seoul/Korea „Steak Tartar“ asiatisch. Ein Sommer-Essen. Fleisch und Birnen zu Stiften geschnitten. Eine frische, knackige Kombination, Für die Koreaner ist das eine Vorspeise, bevor es zum Hauptessen geht. Eiskalt, an der Grenze zum „Gefrorenem“, wird es dort serviert. Wir empfehlen: kalt ja, aber nicht vereist.  Zutaten:  Pfeffer schwarz, Kurkuma, Chilies, Kreuzkümmel,  Curry Jaipur,  Meersalz, Muskat , ThymianKann Spuren von Nüssen, Ei, Sesam, Sellerie, Milch, Soja, Gluten enthalten
Tipp
Pumpkin & Sweet Potato Curry Gewürzkasten
Herkunft: Thailand/New England Ein „Indian Summer Curry“.Perfekt für Herbst und Winter. Tolle Farben. Schmeckt unglaublich gut.Kürbiskerne und frischer Koriander geben dem Gericht den letzten Schliff.  Zutaten:  Pfeffer schwarz, Kurkuma, Chilies, Kreuzkümmel,  Curry Jaipur,  Meersalz, Muskat , ThymianKann Spuren von Nüssen, Ei, Sesam, Sellerie, Milch, Soja, Gluten enthalten

Kunden kauften auch

Tipp
Saddle Ranch Gewürzkasten
Herkunft: 8371, Sunset Blvd., West Hollywood, CA. Was genau will man mehr? Einen Tisch in der Saddle Ranch? Ja, aber noch besser: Ein Rezept aus dem Mekka der Steaks, in dem sich alles tummelt, was Rang und Namen hat, oder noch bekommen will.Damit lassen sich Veganer bekehren, die Fächer-Kartoffel kann dabei helfen.  Zutaten:  Pfeffer schwarz, Kurkuma, Chilies, Kreuzkümmel,  Curry Jaipur,  Meersalz, Muskat , ThymianKann Spuren von Nüssen, Ei, Sesam, Sellerie, Milch, Soja, Gluten enthalten
Texas BBQ Ribs-Gewürzkasten
Herkunft:   Texas.  Große traditionelle amerikanische Küche.  Man braucht Zeit und Geduld, und indirekte Hitze  auf dem Grill.  Spare Ribs, Schweinerippchen am Strang, kommen  mariniert auf den Grill. Die Glutkörbe gehören auf die Seite.  Sonst brennen Fett und Marinade an, das Fleisch wird außen schwarz, bevor es innen durch ist . Man kann einen Topf mit Wasser neben das Fleisch mit   unter die Grillhaube stellen. Damit das Fleisch nicht  austrocknet.  Wer diese „ basics“ anwendet, kann anschließend unter vielen Spezialitäten die seine finden. Wassergetränkte Späne von Eiche oder Buche, die auf die Holzkohle gelegt  werden, geben den Ribs den rauchigen  Cowboy - Geschmack. Zutaten: Pfeffer schwarz, Kreuzkümmel, Chili, Currypulver, Piment, Muskatnuss, Rosmarin, Thymian. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.
Lammkarree in Kräuterkruste-Gewürzkasten
Herkunft: rund um’s Mittelmeer Lamm ist ein Festessen seit es Lämmer gibt. Das saftig-zarte Fleisch gehört zum Besten was eine  Festtafel bieten kann. Beim Lamm-Karree sollte man auf die Garzeit achten. Wenn das Karree aus dem Ofen kommt und in einzelne Stil-Koteletts geschnitten wird, müssen sie innen rosa sein. Und dürfen aus der Hand gegessen werden.  Zutaten: Thymian gerebelt, Oregano, Rosmarin, Kerbel, Estragon,Pfeffer schwarz, Basilikum, Majoran. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.
Montana Ranch Burger-Gewürzkasten
Herkunft:  Great Falls / Montana Das Leben auf der Ranch macht hungrig.   Dieser Burger kommt mit gegrillter Paprika, knackigem,  gebratenen Speck und einer feurigen Grill-Sauce. Die gerösteten Zwiebeln sind ein Muss.  Wenn man sich die Mühe macht, den Speck vor dem Braten zu   kochen, bekommt man fast transparente, rosige dünne Streifen.  Knackig und schön anzuschauen. Zutaten: Senfsamen, Pfeffer schwarz, Selleriesamen, Paprika, Chilies Chipotle, Kreuzkümmel, Thymian, Oregano.Kann Spuren von Nüssen, Ei, Sesam, Milch, Soja, Gluten enthalten
Rocky Mountain T-Bone Steak-Gewürzkasten
Herkunft:   Colorado, USA  Um das T-Bone Steak ranken sich die Legenden der Cowboys. Es ist das zarteste, aromatischste Lendenstück das man auf  den Rost legen kann. Vor allem das Fett gibt diesem  Stück Fleisch sein unglaubliches Aroma. Zusammen mit frischen Maiskolben zaubert man ein richtiges Wild West Erlebnis . Mouthwatering Cuisine ! Zutaten: Meersalz, Senfsamen, Pfeffer schwarz, Paprika, Kreuzkümmel, Chili Chipotle, Pfeffer rot, Rosmarin. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.