Cowboy Butter-Gewürzkasten

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Verpackungseinheit: 1 VE = 3 Stück, EK 5,70€/Stück
Produktnummer: 4260052247518
Produktinformationen "Cowboy Butter-Gewürzkasten"

Herkunft: Texas, USA 
Es gibt kein einziges Stück Fleisch, und sei es noch so edel,  das nicht durch eine deftige handgemachte Kräuterbutter  gewinnen würde. Sie schmilzt auf dem dampfenden Fleisch. Und vermischt sich mit dem Bratensaft.  Ordentliche Cowboys tunken ihr Brot in diesen Saft.   Unsere drei Kräuterbutter-Rezepte sind wirkliche Geheimtipps.   Einmal gemacht, halten sie sich im Kühlschrank mindestens einen Monat.  
Wie kommt man von der flüssigen Butter zur Rolle? Das verraten wir im Rezept.

Zutaten: Pfeffer schwarz, Chilies mit Saat, Chilies Chipotle, Chilies Jalapeno, Paprika, Kreuzkümmel, Muskatnuss. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.

Eigenschaften "Cowboy Butter-Gewürzkasten"
Fürs Grillfest: BBQ-Geheimtip

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.

Zur Echtheit der Bewertungen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Tipp
Saddle Ranch Gewürzkasten
Herkunft: 8371, Sunset Blvd., West Hollywood, CA. Was genau will man mehr? Einen Tisch in der Saddle Ranch? Ja, aber noch besser: Ein Rezept aus dem Mekka der Steaks, in dem sich alles tummelt, was Rang und Namen hat, oder noch bekommen will.Damit lassen sich Veganer bekehren, die Fächer-Kartoffel kann dabei helfen.  Zutaten:  Pfeffer schwarz, Kurkuma, Chilies, Kreuzkümmel,  Curry Jaipur,  Meersalz, Muskat , ThymianKann Spuren von Nüssen, Ei, Sesam, Sellerie, Milch, Soja, Gluten enthalten
Kentucky Mountain Steak-Gewürzkasten
Herkunft:   Louisville / Kentucky (Bluegrass State) Die Südstaatenküche ist keineswegs einfach nur deftig.  In ihr kochen das Feuer des Whiskeys,  der Rhythmus der Country Music und die unglaubliche  Bevölkerungsvielfalt in einem Topf.  Raffiniert werden einfache Zutaten mit exklusiven Aromen gemischt.  Für dieses Gericht braucht man frisch geschliffene Steakmesser  und eine Zunge, auf der man sich etwas zergehen lassen kann.     Howdy! Zutaten: Meersalz, Rauchsalz, Chilies Chipotle, Pfeffer schwarz, BBQ Gewürzmischung ( Paprika, Pfeffer, Zwiebel, Koriander, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Tomaten, Petersilie, Pimentkörner, Knoblauch, Ingwer, Muskatnuss, Majoran, Thymian, Kardamom. Oregano),Cayennepfeffer, Rosmarin, Orangenschale. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten
The Tomahawk Steak-Gewürzkasten
Herkunft: Texas, USA Das Tomahawk Steak ist derzeit so ziemlich das edelste und  teuerste Stück Fleisch, das man für Geld bei uns bekommt.   „Dry Aged“ natürlich und oft nur über einen  Gourmet-Versand.  Eigentlich ist es ein Stück Ribeye, mit langem Knochen dran.  Es wird aber so dick geschnitten, daß ein einziges Steak  zwischen 800g und einem Kilo auf die Waage bringt.  Für richtige Kerle halt. Zutaten: Senfsamen, Pfeffer schwarz, Chilies mit Saat, Kubebenpfeffer, Szechuanpfeffer, Kreuzkümmel, Piment, Pfeffer rosa.Kann Spuren von Nüssen, Ei, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.
Austin Porterhouse Steak-Gewürzkasten
Herkunft: Texas, da wo das malzige, dunkle Porter ausgeschenkt wird.Das Porterhouse ist ein köstlicher Fetzen Fleisch. Wer ihn „Dry Aged“ auftreiben kann, sollte es tun, egal was es kostet. Gut 700 g schwer, marmoriert und 8 cm dick geschnitten, traut man ihm zu, jeden fundamentalistischen Veganer umzudrehen. Das Porterhouse Steak wird bei großer indirekter Hitze scharf angebraten und dann gegart. Traditionell trennt man das Fleisch vom Knochen, schneidet es in Tranchen und legt diese zum Servieren zurück an ihren Platz um den Knochen. Salt-Flakes drüber streuen.Zutaten: Senfsaat, Pfeffer schwarz, Dillsaat, Selleriesaat, Kümmel, Chilies, Rosmarin, KorianderKann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Milch, Soja, Gluten enthalten
Texas BBQ Ribs-Gewürzkasten
Herkunft:   Texas.  Große traditionelle amerikanische Küche.  Man braucht Zeit und Geduld, und indirekte Hitze  auf dem Grill.  Spare Ribs, Schweinerippchen am Strang, kommen  mariniert auf den Grill. Die Glutkörbe gehören auf die Seite.  Sonst brennen Fett und Marinade an, das Fleisch wird außen schwarz, bevor es innen durch ist . Man kann einen Topf mit Wasser neben das Fleisch mit   unter die Grillhaube stellen. Damit das Fleisch nicht  austrocknet.  Wer diese „ basics“ anwendet, kann anschließend unter vielen Spezialitäten die seine finden. Wassergetränkte Späne von Eiche oder Buche, die auf die Holzkohle gelegt  werden, geben den Ribs den rauchigen  Cowboy - Geschmack. Zutaten: Pfeffer schwarz, Kreuzkümmel, Chili, Currypulver, Piment, Muskatnuss, Rosmarin, Thymian. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.
Kunden-zufriedenheit
Sehr gut
4.96 / 5.00
aus 24 Bewertungen